Testen

Webcast

Kontakt

Login

Slide background

Immer und überall up to date

ISMS-Software löst manuelle Datenpflege ab

Aufgrund zunehmender Cyberattacken investieren Unternehmen immer mehr in ihre IT-Sicherheit. Die IT-Abteilung integriert Firewalls, Antiviren-Software und Monitoring-Systeme. Zusätzlich landet bei den IT-Abteilungen immer häufiger die Aufgabe ein ISMS (Informationssicherheits-Managementsystem) einzuführen. Doch dies ist leichter gesagt als getan; denn gerade beim Thema Informationssicherheit stehen die Projektverantwortlichen vor einer großen Herausforderung. Sie sollen ein ganzheitliches ISMS auf die Beine stellen – und das natürlich schnell und möglichst ressourcenschonend. Da ihnen in diesem Bereich die Erfahrung fehlt, scheint hier die einfachste und günstigste Lösung in Office-Vorlagen zu liegen. Diese entpuppen sich allerdings schnell als aufwendig, kostenintensiv und nicht zum eigenen Unternehmen passend.

Von Jörg Kretschmar

Vollständiger Artikel