IT-Notfallplanung mit INDART Professional®

Die modulare Softwarelösung INDART Professional® ermöglicht den Aufbau und die Pflege einer kompletten IT-Notfallplanung ohne den hohen Pflegeaufwand von Word und Excel. Ob für die tägliche Arbeit oder als Bericht für den Wirtschaftsprüfer, die Software liefert alle Möglichkeiten der IT Dokumentation bei der Umsetzung einer IT-Notfallplanung, individuell angepasst auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse. Durch die strukturierte und zielführende Vorgehensweise werden dauerhaft Kosten minimiert und unzählige Besprechungen vermieden. Umfassende Analyse- und Reportfunktionen erleichtern zusätzlich die Arbeit. Mit automatischen Wiedervorlagen bleibt die Aktualität der Daten erhalten. Eine Auflistung des Personals mit den entsprechenden Verantwortlichkeiten ist dabei genauso in das Tool integriert, wie eine handliche Dokumentenverwaltung. Somit bietet INDART Professional® ein umfassendes, softwaregestütztes Notfallmanagement für Ihre IT.





Ihre Vorteile IT-Notfallplanung mit INDART Professional®:

  • Strukturierter Aufnahmeprozess der IT-Notfallplanung in 8 Schritten
  • Vielfältige Importmöglichkeiten und die Anbindung an vorhandene Systeme
  • Aktualisierung der Dokumente und Serverinformationen mit nur einem Mausklick
  • Umfassendes, maßgeschneidertes IT-Notfallhandbuch sowie IT-Betriebshandbuch
  • Gesetzeskonform nach ISO 27001 und BSI Standard 100-4 sowie revisions- und wirtschaftsprüfergerecht
  • Darstellung von Verantwortlichkeiten des Personals im Unternehmen
  • Abbildung von Abhängigkeiten zwischen Prozessen, Services und der IT
  • Umfassendes Aufgabenmanagement und Webmodul zur strukturierten Pflege der Daten

Die Vorgehensweise von INDART Professional® bei der IT-Notfallplanung:

Ein strukturiertes und vor allem praxistaugliches IT-Notfallmanagement erreicht man nur, wenn die Komplexität aller Kernprozesse einer Organisation auf klar definierte Ressourcen und Handlungsanweisungen im Notfall reduziert wird. Deshalb wurde INDART Professional® mitunter als Werkzeug zur IT-Dokumentation unternehmenskritischer Geschäftsprozesse entwickelt. Die strukturierte Vorgehensweise, redundanzfreie Datenhaltung und eine vornehmlich automatisierte Datenpflege zeichnen sich dabei als wesentliche Merkmale der Software INDART Professional® aus. Eine betriebliche IT-Notfallplanung darf nicht als Selbstzweck betrachtet werden. Sie kann im Schadensfall wesentlich für den Fortbestand des Unternehmens sein. INDART Professional® bietet in 8 Projektschritten einen Umsetzungsleitfaden mit fest definierten Ergebnissen. Die Business Impact Analyse (BIA) sowie die Risikoanalyse (RIA) sind zwei Bestandteile davon. Zudem werden kritische Prozesse und deren Abhängigkeit von der vorhandenen Infrastruktur analysiert. Im Betrieb können aktuelle Notfallpläne demnach mit praxiserprobten Wiederanlaufplänen in Form von Ad-hoc-Berichten abgerufen werden. Die Projektschritte lassen sich nacheinander oder auch parallel bearbeiten. Eines ist jedoch am Ende des Tages wichtig: Wenn Sie bei Schritt 8 angekommen sind, dann ist Ihre betriebliche IT-Notfallplanung einsatzbereit!

IT-Notfallplanung in 8 Schritten:

Schritt 1 | Aufnahme der Kernprozesse mit der Einstufung der Kritikalitätsdaten
Identifizieren von notfallkritischen Elementen und deren Einteilung in Prozesse, Services, Basisservices und Ausfallszenarien.

Schritt 2 | Schadensdefinition
Betrachtung des Schadensausmaßes und der möglichen Folgeschäden.

Schritt 3 | Berücksichtigung rechtlicher Auflagen
In bestimmten Notsituationen gelten zusätzliche Regeln und Auflagen, die Beachtung finden müssen. Sie sind vom Schadensausmaß oder möglichen Folgeschäden abhängig.

Schritt 4 | Aufnahme des Personals
Im Notfall ist schnelles Handeln von allen Verantwortlichen gefragt. Diese Funktion in der Software dient der Aufnahme von Personen, die im Krisenstab oder in Notfallteams Schaden vom Unternehmen abwenden sollen.

Schritt 5 | Personalzuteilung
Um im Notfall zielgerichtet agieren zu können, müssen für Kernprozesse und Ausfallszenarien geeignete Personen in ihren zugeordneten Rollen wirksam werden. INDART Professional® bietet an dieser Stelle eine Funktion, Personen für Krisenstäbe und Notfallteams auszuwählen und gezielt vorgegebenen Rollen zuzuordnen.

Schritt 6 | Dokumente
Aufnahme der wichtigsten Dokumente und Bilder für den Notfall in der IT-Notfallplanung. INDART Professional® bietet ein IT-Notfall-Dokumentenmanagement, um zentral Dokumente zu hinterlegen, die zur Behebung des Notfalls wesentlich sein können. Dies kann von Handbüchern, Lizenzurkunden und Service-Level-Agreements, bis hin zu Lage- und Raumplänen reichen. Durch einfache Zuordnungsfunktionen ist jedes Dokument im Notfall als Information zum Prozess oder Infrastrukturobjekt vorhanden.

Schritt 7 | IT-Infrastruktur
Besteht aus der Aufnahme der IT-Infrastruktur der Organisation und ihre lokalen Zuordnung.

Schritt 8 | Infrastrukturzuteilung
Verknüpfung der unternehmenskritischen Prozesse mit der vorhandenen IT-Infrastruktur.

Schritt 9 | Notfallmanagement
Dynamisches Management von Notfällen und Übungen.

Ausfallmanager:

Über den Ausfallmanager stellt INDART Professional® zwei Sichten auf die Notsituation dar: Zum einen eine Darstellung der vom Ausfall betroffenen Prozesse, Services oder Basisservices und zum anderen aus Sicht des ausgefallenen IT-Objektes und den davon abhängigen Prozesse.

INFORWEB:

Durch dezentrale Bearbeitung und ohne direkten Zugriff auf die Software wird keine vorherige Schulung benötigt. Alle bearbeiteten Daten stehen sofort in INDART Professional® zur Verfügung. Hier erfahren Sie alles Weitere zu INFORWEB.

Aufgabenverwaltung:

Die integrierte Funktion ermöglicht das unkomplizierte Erstellen, Zuteilen und Überwachen von Aufgaben. Die Aufgaben können auf diese Weise systematisch an die entsprechenden Verantwortlichen delegiert werden. Der aktuelle Stand der Bearbeitung kann stets in der Software abgerufen werden. Hier erfahren Sie alles Weitere zur Aufgabenverwaltung.

Umsetzung einer IT-Notfallplanung, der IT-Grundschutz-Methode sowie der ISO/IEC 27001 mit der CONTECHNET-Suite

CONTECHNET bietet mit dem Grundschutz-Modul INDITOR® BSI in Kombination mit der Notfallplanungs-Software INDART Professional® die Möglichkeit eine einfache Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten nach der Vorgehensweise des IT-Grundschutzes. Die Software INDITOR® ISO erlaubt es, ein praktikables ISMS aufzubauen und damit die Integration einer erfolgreichen Notfallplanung zu schaffen.

Interesse geweckt?

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit einem * markierte Felder sind unbedingt auszufüllen

Downloadcenter

Demoversion - 30 Tage lang kostenfrei testen!

Webcasts zu IT-Notfallplanung und Informationssicherheit

Termine und Online-Anmeldung

Partner finden

Sehen Sie hier eine Übersicht unserer Vertriebspartner.

Online-Support

Download Fernwartungstool