Datenschutz-Software INPRIVE vereinfacht die Umsetzung der EU-DSGVO

Der deutsche Softwarehersteller CONTECHNET baut sein Produktportfolio im Bereich Datenschutz aus. Der Spezialist für IT-Notfallplanung kooperiert dabei mit dem auf Datenschutz spezialisierten Rechtsanwalt Gerald Spyra. Durch die Bündelung der Kompetenzen ist die Datenschutz-Software INPRIVE zur Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) entstanden. Hierbei ist CONTECHNET seiner Philosophie treu geblieben: INPRIVE verfolgt wie alle CONTECHNET-Lösungen eine strukturierte Vorgehensweise, die den Anwender schrittweise durch die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen leitet. Rechtliche, technische sowie organisatorische Anforderungen lassen sich dabei rechtskonform und transparent mit einem überschaubaren Aufwand abbilden.

Der Druck für die Organisationen steigt. Wenige Monate bleiben, um eine Entscheidung zu treffen, wie man bei der Umsetzung der EU-DSGVO vorgehen wird. Umweg oder direkter Weg?

Den meisten IT-Abteilungen fehlt es an Geld und an Personal. Da scheint es mehr als verwunderlich, dass viele Daten an vielen verschiedenen Stellen im Unternehmen vorhanden sind, ohne dass es den Verantwortlichen bewusst ist. Im riesigen Datenuniversum blickt niemand mehr durch. Also müssen bereits vorhandene Daten immer wieder von Neuem eingepflegt werden. Das kostet Geld, erhöht den Aufwand und demotiviert die Mitarbeiter. Dabei ist es gar nicht so schwer, die bereits erfassten Daten zu identifizieren und sie für die weitere Reise im Unternehmen zu rüsten.

IT-Notfallplanung ist ein lästiges Übel, zu dem in den meisten Unternehmen die personellen und auch die finanziellen Ressourcen fehlen. Der Aufwand wird lieber in die vermeintlich wichtigeren Projekte investiert. Doch was passiert, wenn ein oder mehrere Kernprozesse im Unternehmen ausfallen?

Es ist momentan eines der Top Themen in den Medien: die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (kurz: EU-DSGVO). Am 25. Mai 2018 tritt die Verordnung in Kraft. Für Organisationen heißt es jetzt handeln. Denn wer die Maßnahmen nicht erfüllt, dem drohen hohe Bußgelder. Doch wie geht man das Projekt an? Und welche Möglichkeiten habe ich bei der Umsetzung?

Downloadcenter

Demoversion - 30 Tage lang kostenfrei testen!

Webcasts zu IT-Notfallplanung, Informationssicherheit und Datenschutz

Termine und Online-Anmeldung

Partner finden

Sehen Sie hier eine Übersicht unserer Vertriebspartner.

Online-Support

Download Fernwartungstool

Newsletter

Jetzt anmelden!